Die Geschichte der Hammer Tafel e.V.

Die Geschichte der Hammer Tafel e.V.

Gegründet wurde die Hammer Tafel e.V. 1999. Sie arbeitet unabhängig von politischen Parteien und Konfessionen.

Eine Auswahl unserer Ware Jahrelang wurden vom Zentrallager in Bockum-Hövel die Ausgabestellen in den Kirchengemeinden im Hammer Westen, Herringen und Bockum-Hövel wöchentlich beliefert. Die Zahl der Bedürftigen stieg. 2004 erfolgte der Umzug in die Friedrichstraße 11a. In zentraler Lage und mit Lager und Ausgabestelle unter einem Dach können nun die gespendeten Lebensmittel täglich an die Bedürftigen aus der gesamten Stadt abgegeben werden.
Die Arbeit der Hammer Tafel wird durch zahlreiche ehrenamtliche Kräfte getragen, die die Lebensmittel von den Firmen abholen, sortieren und ausgeben. Die gesetzlichen Vorgaben werden streng beachtet.
Ohne die Vielzahl an Spendern, Sponsoren und Ehrenamtlern wäre die Arbeit der Hammer Tafel nicht möglich.