Interreligiöses Friedensgebet spendet für Tafel

Interreligiöses Friedensgebet spendet für Tafel

Am 12. Januar 2020 setzte das 24. Interrelgiöse Friedensgebet ein starkes Zeichen für den Frieden. Unter dem Motto „Teile dein Brot in Frieden“ feierten sechs Religionsgemeinschaften gemeinsam in der Pauluskirche. Brot spielt fast in allen Religionen eine Rolle. Die Vertreter des Friedensgebetes lasen denn auch „Botgeschichten“ aus ihren jeweiligen Heiligen Schriften vor.

Die Spenden des Friedensgebetes in Höhe von 550 € wurden für die Hammer Tafel gesammelt. Pfarrerin Astrid Taudien, Pfarrer Peter Arpad, Gemeindereferentien Hildegard Goclik sowie Ahmed Tekce und Ehtem Kilic von der Sultan Ahmed-Moschee überreichten die Spende und nutzten die Chance, sich vor Ort in der Friedrichstraße 11a über die Arbeit der Hammer Tafel zu informieren.

[Foto: Henrik Wiemer/WA] v.li.: Ahmed Tekce, Siegbert Künzel, Peter Arpad, Hildegard Goclik, Ethem Kilic, Astrid Taudien,

Leave a Reply