REWE-Spende in Zeiten von Corona

REWE-Spende in Zeiten von Corona

Der Spendenerlös aus der Pfandbon-Aktion des REWE-Marktes an der Alleestraße wurden zum fünften Mal an die Hammer Tafel übergeben. Seit April 2020 kamen diesmal Spenden in Höhe von 935 € zusammen. Damit hat sich das Gesamtspendenvolumen auf 3.135 € seit Juni 2018 erhöht.

„Wir sind sehr dankbar, dass die Kunden des REWE-Marktes weiterhin die Aktion mit ihren „kleinen“ Spenden unterstützen – gerade in Zeiten der Corona-Krise keine Selbstverständlichkeit“, so Pressesprecher Siegbert Künzel. Das Spendengeld wird von Marktleiter Werner Westermann an die REWE-Zentrale und von dort an die Hammer Tafel überwiesen.

Das soziale Engagement des Rewe-Teams ist vorbildlich.

Herzlichen Dank!

Das Foto von Andreas Rother (WA) wurde am 19.03.2020 bei der 4. Spendenübergabe gemacht. Die Spenden werden nunmehr über die REWE-Zentrale an die Hammer Tafel überwiesen.

v.l.n.R.: Iris Sievering (Beisitzerin), Werner Westermann (REWE-Filialleiter), Siegbert Künzel (Öffentlichkeitsbeauftragter)

Leave a Reply